+ + +  Kampagne  + + +     
     + + +  Ausbildungswochenende der Jugendfeuerwehr - 2017  + + +     
     + + +  Einsatzstatistik 2016  + + +     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
Ein Ausweis der Leben retten kann!

 

Tausende Deutsche sterben jedes Jahr, weil sie zu lang auf ein Spenderorgan warten müssen. In Deutschland stirbt im Durchschnitt alle acht Stunden ein Mensch, dem ein Spenderorgan womöglich das Leben gerettet hätte - der aber keines bekommt, weil es zu wenige gibt. Um das zu ändern hat jeder die Möglichkeit Organspender zu werden. An erster Stelle steht die Aufklärung über das Thema. Dieses Ziel hat der Verein Junge Helden.

In den Augen des Vereins ist jeder ein Junger Held, der sich mit dem Thema auseinander setzt und sich die Zeit für eine persönliche Entscheidung nimmt.

Weite Teile der Bevölkerung finden Organspende grundsätzlich gut, doch einen Spenderausweis haben die wenigsten. Fragt man nach den Ursachen, warum viele Menschen diese Möglichkeit nicht nutzen, trifft man teilweise auf diffuse Ängste. Einerseits entstehen diese aufgrund der Verdrängung der Themen Krankheit und Tod, andererseits aber durch mangelndes Wissen und falsche Informationen. Am häufigsten jedoch liegt es daran, dass man im Alltag einfach kaum mit dem Thema Organspende konfrontiert wird.

 

Genauso wie der gemeinnützige Verein Jungen Helden möchten wir als Feuerwehr dazu beitragen, dass mehr Menschen auf dieses Thema aufmerksam werden. Auf der Homepage www.junge-helden.org gibt es alles, was sie zu dem Thema Organspende wissen müssen.

 

Ebenfalls können Sie sich gern hier die Infobroschüre mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Organspende herunterladen.

 

Den Organspendeausweis gibt es auch als Pdf zum Ausdrucken, Unterschreiben oder zum Weitergeben. So haben Sie den Ausweis immer dabei. Klicken Sie einfach auf den Ausweis: 

 

Organspendeausweis1

 Logo Junge Heldenwww.junge-helden.org