Einsatzübungen

Gemäß § 3 Brandschutzgesetz Land Brandenburg müssen die amtsfreien Gemeinden, die Ämter und die kreisfreien Städte zur wirksamen Verhütung und Bekämpfung von Gefahren notwendige Maßnahmen treffen, insbesondere Übungen durchführen.

 

Übungen im Brand- und Katastrophenschutz sind mit dem Ziel durchzuführen, die Brandbekämpfung und Hilfeleistung sowie Maßnahmen der Katastrophenbekämpfung zu trainieren und wirksamer zu gestalten. Sie dienen der Überprüfung des Ausbildungsstandes sowie der Festigung und Vervollkommnung der Handlungssicherheit der Einsatz- und Führungskräfte und der an der Übung beteiligten Behörden und Einrichtungen.
Insbesondere sind zu üben:

 

Katastrophenschutzübung "Roter Adler"
Großübung 2012 der GSE des Landkreises PM

 

Einsatzübung 2012 der Gemeinde Planetal

 

Einsatzübung 2014 der Gemeinde Planetal

 

Einsatzübung 2015 der FF des Amtes Niemegk